D.D. Rabbit

PREMIERE am 10. März 2022

Zwei sich gegenüber
Zwei, prosten sich zu
Zwei stoßen an
Und was kommt dann?

Im Konzertformat D.D. Rabbit gebärt Marius Alsleben aus Musik und Sound seine inneren Hasen, die dem Phänomen der zwischenmännlichen Beziehung auf den Grund gehen. Am Beispiel von Vater und Sohn wird das Konstrukt der gleichgeschlechtlichen Kommunikation auseinandergenommen und auf absurde Art und Weise wieder zusammengesetzt.

Der Performer und seine Hasen hinterfragen aus unterschiedlichen Perspektiven das scheinbar Normale und geben dem inneren Drang nach, das Selbstverständliche als etwas fremdes zu betrachten.

Idee, Spiel, Bau und Musik: Marius Alsleben
Regie: Anna-Kirstine Linke
Outside Eye: Jan Jedenak
Outside Ear: Philip Riediger
Ausstattung/Bühne/Bau: Clara Palau Y Herrero
Licht: Frieder Miller
Kostüm: Anne Ferber
Konzeption: Tobias Tönjes
Video-Dokumentiation: Lucca Donalies

Foto: Clarissa Kassai
DE